Hey ihr Lieben 🙂

Erinnert ihr euch noch an den Beitrag, in dem wir gezeigt haben, wie einfach man auch selbst Designpapier erstellen kann?

Aber Design Papier geht natürlich nicht nur in schwarz-weiß. Die Gestaltung des Papers in Eigenregie setzt eurer Kreativität keine Grenzen. Ich habe mich diesmal dafür entschieden, die Farben unseres Blogs zu verwenden und bin deshalb in Türkis- und Rosatönen geblieben. Herausgekommen sind sehr bunte Designs, die meiner Meinung nach aber trotzdem nicht überladen wirken. Was denkt ihr, ist mir das gut gelungen? Und wie hättet ihr unsere Blogfarben umgesetzt?

Ich finde die Designs sind gut geeignet in A5 oder A6 Größe zum Verschönern von Karten oder Minialbum. Hier sind sie nochmal im Einzelnen für euch:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Verwenden kann man für das Entwerten jedes beliebige Design oder Zeichen Programm. Ich habe sehr gute Erfahrung mit Microsoft Expression gemacht, weil man es Beispielsweise auch kostenlos herunterladen kann und trotzdem sehr gute Tools geboten bekommt.

Wichtig ist noch, darauf zu achten, die Designs in möglichst höher Qualität abzuspeichern. Nur so könnt ihr verhindern, dass man später sieht, dass die Papers selbst gemacht sind. Auch ist das mit dem Drucken so eine Sache. Ich hab extra dickes Papier (180g pro Quadratmeter) benutz und extra hohe Qualität beim Drucken ausgewählt, um mit dem Ergebnis zufrieden zu sein. Aber das müsst ihr vermutlich selbst ausprobieren 🙂

In diesen Sinne tobt euch aus und probiert es selbst!