Hallo ihr Lieben,

es ist wahrscheinlich ein allgemein bekanntes Phänomen, dass es oft sehr schwierig ist, eine richtig gut passende Hose zu finden.
Deswegen greife ich fast immer zu einem Gürtel, um zumindest das Herunterrutschen der Hose zu verhindern. Man könnte sogar sagen, der Gürtel ist zu einem freundlichen Begleiter in meinem Alltag geworden.

Somit habe ich mich entschlossen, meinem freundlichen Begleiter ein kleines Makeover zu gönnen. Das Ergebnis ist in meinen Augen wirklich schön und im Alltag sehr gut tragbar geworden – nicht zu kitschig, aber trotzdem ein kleiner Hingucker ; )

Natürlich habe ich wieder eine kleine Anleitung für euch! Ihr müsst euch keine Sorgen machen, das bekommen auch Anfänger hin!

Los geht’s!

Gürtel1Gürtel2

Bearbeitungszeit: ca.10 min

  1. Zuerst müsst ihr euch überlegen, wo ihr euren Schriftzug anbringen möchtet. Ich habe mich für das lose Ende des Gürtels entschieden.
    ACHTUNG: Passt auf, dass ihr nicht die Innenseite und die Außenseite des Gürtels verwechselt!
  2. Nun könnt ihr euren Schriftzug leicht mit einem Bleistift vormalen. Eventuell ist es hilfreich, sich vorher eine Vorlage des Schriftzugs zu suchen.
  3. Jetzt müsst ihr nur noch den Schriftzug mit einer dicken Schicht Plusterfarbe nachziehen!
  4. Je nach Anwendung eurer Stifte, müsst ihr die Farbe wahrscheinlich über nacht trocknen lassen und am nächsten Tag föhnen, damit sie sich entfaltet.

Das war’s auch schon wieder! Ich hoffe sehr, euch gefällt die Idee genauso wie mir. Tatsächlich könnt ich mir so einen Gürtel auch gut als kleines Geschenk für eine Freundin vorstellen! Was meint ihr?

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr diese wie immer gerne in die KOmmentare schreiben und wir werden sie so schnell wie möglich beantworten!

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 128 Followern an