Suche

Gedankenexplosion

Kategorie

Poesie

Distanz

Winternacht

Texte für deine Weihnachtskarten

Nicht mehr lange und dann ist wirklich Weihnachten. Während wir alle schon ganz gespannt auf den Heiligen Abend zu fiebern und noch die letzten Besorgungen erledigen, solltest du dich von dem aufkommenden Stress nicht vereinnahmen lassen!

Um dir vielleicht ein wenig unter die Arme zu greifen, habe ich mir überlegt, was man dieses Jahr so in die Weihnachtskarten schreiben könnte. Weiterlesen „Texte für deine Weihnachtskarten“

Spürst du die Worte?

Hey du,

im dritten Kapitel der Back-to-the-basics Reihe geht es heute um das zentrale Problem der Themenfindung. Ich möchte dir zwei Strategien vorstellen, mit denen ich mir Schreibthemen suche. Viel Spaß!

Weiterlesen „Chapter three. Die Themenfindung“

Hallo du,

beim letzten Mal ging‘s darum, sich richtig aufs kreative Schreiben vorzubereiten. Aber was tun, wenn sich trotz der eingeräumten Zeit, des Lieblingsortes und vielleicht noch der extra gekochten heißen Schokolade, der Schreibfluss nicht so richtig  verselbstständigen will?

Heute möchte ich vier Warm-Up Übungen vorstellen, die helfen sollen, dich und deinen inneren Poeten ein bisschen aufzulockern und wachzurütteln. Auf geht’s!

Weiterlesen „Chapter two. Das Warm-Up“

Hallöchen, zusammen!

Habt ihr euch schon mal vorgenommen, euch dem kreativen Schreiben zu widmen und habt dieses Vorhaben dann doch immer wieder und aus den vielseitigsten Gründen vor euch her geschoben? Ich schaffe das ständig. Deswegen möchte ich mit dieser neuen Reihe ein wenig Ordnung in meinen und vielleicht auch euren Schreibprozess bringen.

Doch kreatives Schreiben beginnt nicht erst, wenn man den Stift in die Hand nimmt. Deswegen soll dieser erste Beitrag heute der Vorbereitung gewidmet sein. Wie finde ich die richtige Atmosphäre zum Schreiben?

Weiterlesen „Chapter One. Die Vorbereitung“

Footprint

Stadtmenschen

Morgentau

Sommerimpressionen

Seifenblasenkarussell

Gastbeitrag – Eine kleine Gesellschaftskritik

Der stille Tänzer

Was wir beide teilen…

Hey ihr Lieben,
nach einer etwas längeren Poesie-Pause gibt es endlich mal wieder ein Gedicht : )

Weiterlesen „Was wir beide teilen…“

Traumwanderer

Was versteckt sich eigentlich hinter den Sternen? Und wo hören Träume auf? – Eine Kurzgeschichte

Weiterlesen „Traumwanderer“

Kopf in den Wolken

Herbstimpressionen

Manchmal sind es die kleinen Dinge und sehr oft die kleinen Worte, die etwas am treffensten einfangen. Deshalb habe ich mich entschieden, ein paar Elfchen die Schwertsarbeit zu überlassen 😉 Weiterlesen „Herbstimpressionen“

Autumn dreams

Hey ihr Lieben, hier ist ein kleiner Prosatext, der euch hoffentlich zum Träumen bringt. Weiterlesen „Autumn dreams“

Ganz oben

Frei sein

Der Sommer trägt viele unvergessliche Momente in sich. Während ich die letzten Sonnenstrahlen genieße, denke ich schon jetzt gerne daran zurück (: Weiterlesen „Frei sein“

Und über uns ein Blätterdach

Ein kleines und etwas anderes Gedicht über die Vergänglichkeit von Momenten.   Weiterlesen „Und über uns ein Blätterdach“

Weltengeflüster

Aus dem Flugzeug konnte ich vor einigen Tagen das faszinierende Wechselspiel zwischen Himmel und Erde verfolgen. Ist euch schon mal aufgefallen, dass Wolken von oben viel bauschiger aussehen?

Die Bergen ragen weit hinauf und es wirkt fast so als würden Himmel und Erde um ihren Platz streiten. Inspiriert hat mich die Szene zu folgendem Gedicht. Weiterlesen „Weltengeflüster“

Rote Schuhe

Weil Schuhe manchmal viel mehr sind als stille Wegbegleiter, geht es in diesem Text darum, seinen Platz in der Welt zu finden. Denn irgendwo ist für jeden Menschen eine Lücke frei, in die er oder sie gehört.   Weiterlesen „Rote Schuhe“

Sehkrank

Ein Text übers Verlorengehen in schwarzen Tiefen. Denn mal ehrlich, Gefundenwerden ist irgendwie das schönste Gefühl, das es gibt.
Weiterlesen „Sehkrank“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑